Sportheim wie Fort Knox

Nachdem wir ja im letzten Jahr wieder einmal Opfer einer Einbruchsbande waren und uns diesmal sogar die beiden großen Mäher gestohlen worden sind, mussten wir, um unseren Versicherungsschutz zu behalten, weitere Sicherungen an unserem Sportheim vornehmen. Gerade in der jetzigen Zeit, in der der Fußball ruht, gibt es Menschen, die nichts besseres zu tun haben als auf Diebestour zu gehen. Bei uns werden Sie sich in Zukunft aber sehr hart tun, denn in den vergangenen Wochen wurden alle Fenster vergittert und die Türen teils ausgetauscht und gesichert (auch im Nebengebäude). Auch unsere Alarmanlage wurde erweitert.

Kritiker werden jetzt sagen, dass unser Sportheim wie ein Gefängnis ausschaut, aber wegen der abgelegenen Lage blieb uns nichts anderes übrig um unser Inventar zu sichern