Reserve als SG mit Lanzendorf

 

Der TSV Harsdorf und der SV Lanzendorf werden in der Saison 2018/19 mit einer gemeinsamen 2. Mannschaft am Spielbetrieb teilnehmen. Beide Vereine verfügen nicht über ausreichend Spieler um eine Serie alleine durchzustehen. Der SVL hat seit einigen Jahren bereits keine Reserve mehr und der TSV musste in den letzten Spielzeiten aufgrund vieler Verletzungen immer wieder zum Ende der Saison die Mannschaft zurückziehen. Durch den Zusammenschluss verfügt man über einen Kader von ca. 20 Spielern, die in der B-Klasse auch einen guten Mittelfeldplatz belegen können. Wobei die Platzierung nebensächlich ist, denn die Jungs sollen sich erst einmal kennenlernen und wieder Spaß am Fußball bekommen. Das Training wird anfänglich zusammen mit den jeweiligen ersten Mannschaften stattfinden und bei den Spielen wird Christoph Becke, der ja beide Vereine bestens kennt, für die Truppe verantwortlich sein. In der Hinrunde wird in Harsdorf und in der Rückrunde in Lanzendorf gespielt.