Nicht unterschätzen !

An diesem Sonntag führt uns seit vielen Jahren einmal wieder der Weg nach Cottenau. Viele werden sich noch an die Zeiten erinnern als dort der „Ohne “ Trainer war und wir uns in der damaligen C-Klasse heiße Duelle um den Aufstieg lieferten. Jetzt treffen wir in der A-Klasse wieder aufeinander, allerdings unter anderen Vorzeichen. Der SV Cottenau kämpft seit Jahren darum in der A-Klasse zu verbleiben und wird auch heuer vermutlich froh sein, wenn er die Liga erhalten kann. Auch wenn sie die ersten beiden Spiele verloren haben, sollte man sie nicht unterschätzen, denn mit Max Ströhlein haben sie einen starken und torgefährlichen Spieler in ihren Reihen und daheim auf ihen Platz fühlen sie sich wohl. Ohne Kampf werden wir da nichts erben. Was mir am meisen imponiert, ist, dass die Cottenauer es, trotzdem der große sportliche Erfolg ausbleibt, schaffen eine eigene zweite Mannschaft im Spielberieb zu halten. Hier scheint am Ende des Tages die Kameradschaft wichtiger zu als das Ergebnis – super. Unsere Fans sollten beachten, dass die Erste bereits um 14:00 Uhr spielt und danach dann erst die Reserve.