ernüchternder Saisonstart

Das erste Saisonspiel bei dem Favoriten aus der Blaich hat unsere Erste mit 4:0 (3:0) verloren. Wir hatten zwar einen starken Gegner erwartet, aber hatten uns das insgesamt anders vorgestellt. Auf einem extrem unebenen und ungemähten Spielfeld taten wir uns von Beginn an sehr schwer und ließen uns auch zu tief hinten rein drängen. Der BSC verfügt mit seinen schnellen und trickreichen Stürmern über eine enorme Offensivkarft. Im Gegensatz zu unseren Spielern kamen sie auch mit den äußeren Umständen besser zurecht. Anfangs konnten wir den Gegner noch, auch mit Glück, vom Tor weghalten, doch als dann beide Außenverteidiger Adler und Becke, verletzt vom Platz mussten ging es in der Abwehr drunter und drüber. Doch bei den Toren halfen wir kräftig durch einfache Fehler mit. Wir selbst kamen dagegen überhauüt nicht ins Spiel, alle Ansätze wurden vom Gegner sofort unterbunden, mit erlaubten un unerlaubten Mitteln. Als dann der SR, der in seinen Auslegungen auch etwas einseitig wirkte, Basti May nach seinem zweiten Foul mit gelb-rot vom Platz schickte, war die Messe gelesen und es ging nur noch um Schadensbegrenzung. Ein missglückter Auftakt, aber bereits am Donnerstag hat die Mannschaft gegen VatanSpor die Möglichkeit das zu korrigieren. Was gegen einen weiteren Favoriten allerdings auch daheim nicht leicht wird, da wir bereits jetzt schon wieder einige angeschlagene Spieler haben, von denen Juli bestimmt etwas länger ausfallen wird und zudem ist Basti für zwei Wochen im Urlaub.