Einen Punkt aus Katschenreuth mitgenommen

Gestern konnte unsere erste Mannschaft bei der Bezirksliga-Reserve des VfR Katschenreuth ein verdientes 1:1 erspielen. Wie es sich schon im Spiel gegen Kasendorf andeutete, ist viel möglich, wenn man als Mannschaft geschlossen auftritt und jeder für jeden kämpft. Neben dem gesperrten Ali fielen auch Felix und Hendri aus, so dass Tobias Balzer zu seinem ersten Einsatz in der Startelf kam und seine Sache auch recht ordentlich erledigte. Wir begannen wieder aus einer stabilen Abwehr heraus und versuchten den Gegner erst einmal von unserem Tor weg zu halten. Das gelang der von Patrick Schreiber gut organisierten Hintermannschaft gut und mit zunehmender Spieldauer trauten wir uns dann auch mehr zu ohne allerdings hundertprozentige Chancen zu bekommen. Kurz vor der Pause wurde unser Torwart Alex Masel nach einem Eckstoss von einem gegnerischen Stürmer im Torraum attackiert und konnte so den Ball nicht festhalten, der dann zwar geklärt wurde, aber am Strafraum folgte dann ein Foul unsererseits, was gepfiffen wurde. Diesen Freistoss schoss Angermann zum 1:0 unhaltbar ins Tordreieck. Hätte der insgesamt gut leitende Schiri für Alex gefpiffen, wäre vor der Pause kein Tor gefallen. Nach dem Wechsel bestimmte unser TSV immer mehr das Spiel und hatte auch einige sehr gute Chancen. Allerdings waren auch die Gastgeber bei ihren Kontern nicht ungefährlich, doch was die Abwehr mal durchließ war sichere Beute von TW Masel. In der 79. Minute wurden wir dann für unseren Einsatz auch belohnt, unser Käpt´n Rocco Funke erzielte ebenfalls per Freistosss den hochverdienten Ausgleich. Ein wertvoller Punkt, wobei man nach der zweiten Hälfte mit etwas Glück auch als Sieger vom Platz hätte gehen können. Am kommenden Sonntag gilt es dann gegen Mainleus so weiter zu machen.

Schreibe einen Kommentar