Bezirksmeisterschaften -Wir waren dabei und haben uns ordentlich verkauft

Als niederklassigster Verein haben wir heute an den Futsal – Bezirksmeisterschaften im Schulzentrum in Kronach teilgenommen. Gleich im ersten Turnierspiel trafen wir auf den Kreisliga 2 Vertreter TSG Niederfüllbach und boten ein offenes Spiel. Zu Beginn war der Gegner etwas stärker, doch die Abwehr um Dominik stand wieder gut. Beide Mannschaften konnten ihre Chancen nicht verwerten und man trennte sich am Ende mit 0:0. Damit hatten wir unser Minimalziel, einen Punkt, bereits erreicht. Im zweiten Spiel trafen wir auf den späteren Turniersieger SG Mitterteich/Steinmühle und hielten auch hier das Spiel bis in die Endphase hinein offen eher wir dann doch noch zwei Gegentore kassierten. Gegen die Landesligavertretung des FC Coburg waren wir dann chancenlos und verloren mit 5:0, wobei wir uns sogar auch einige gute Chancen erspielten. Dumm waren aber die ersten drei Gegentore, als wir in der Vorwärtsbewegung die Bälle verloren und dann ausgekontert wurden. In unserem letzten Spiel hätten wir es fast geschafft den späteren Endspielteilnehmer FC Waldstein zu ärgern. Mit etwas Glück hielten wir hinten lange die Null und Darwin konnte uns dann sogar in Führung schießen. Die spielerisch stärkste Mannschaft des Turniers gab dann aber noch einmal Gas und drehte das Spiel noch, was für uns zwar schade, aber verdient war. Am Ende blieb es zwar bei dem einen Punkt, doch wir haben uns teuer verkauft und wurden sogar als fairstes Team ausgezeichnet. Unsere Jungs haben den TSV in dieser Hallensaison hervorragend vertreten und können stolz auf sich sein und sollten die positiven Erkenntnisse mit in die Rückrunde nehmen.